Sachsenring (D) mit Bike Promotion vom 17.09.2001 bis 18.09.2001

Reidi schrieb am 19.09.2001 in de.rec.motorsport.motorrad:

Hallo alle zusammen,
völlig auf mich alleine gestellt fuhr ich am Sonntag, 16.09.01, gegen 16:30 Uhr los in Richtung Chemnitz mit dem Ziel Sachsenring. Leider konnten die anderen piega Racer aus verschiedenen Gruenden nicht mitkommen. Wahrscheinlich wollten sie nicht schon wieder von mir hergebrannt werden.
Dort gegen 21:30 angekommen und es regnete. So lautete auch der Wetterbericht fuer Mo. und Di. Dann erst mal ein paar bekannte, berliner Schnauzen begruesst, Bierchen getrunken und um 22:00 Uhr zur Moppedabnahme und Fahrerbesprechung gegangen.

Montag frueh um 07:30 Uhr aufgestanden und siehe da, es war trocken. Raus aus den Federn, nagelneue Lederkombi uebergestreift, Reifenwaermer druf und gewartet bis meine Gruppe an der Reihe ist. Ich hatte mich bei B, den halbverrueckten, angemeldet. Bikepromotion machte 4 Gruppen. Funktionierte super und man kam trotzdem viel zum fahren. Kurz nach neun war dann ich dran, schnell raus und... SCHEISSE!!! ...die Strecke war noch gut ein drittel richtig feucht. Ich bin dann 3 Runden rumgeschwuchtelt damit ich wenigstens den Kurs mal gesehen hab. 1h spaeter, zweiter Turn, GEIL!!! Strecke komplett trocken, Sonne kam raus, 14 Grad. Die Temperatur stieg bis mittag noch bis 18 Grad. Dann mal richtig gefahren, erstes Ergebniss: 1.49.xx Ich war super zufrieden, Strecke wie eine Achterbahn. Bergauf,
Bergab. Die Kurven sind fast alle nicht einzusehen und so kommt einem eine gute Streckenkenntnis zugute. Ich finde der Kurs ist schwieriger zu erlernen wie Pannonia.
1h spaeter, dritter Turn. Rundenzeit verbessert auf 1.45.xx. Habe aber endlos ueberholen muessen. Ab zum Veranstalter und in Gruppe A, die ganzverrueckten, angemeldet. Mittags dann in A gefahren und gemerkt, daß die auch nur halbverueckt waren. Rundenzeit dann verbessert auf 1.42.02. Meine Bestzeit.

Dienstach: 07:30 Uhr Wecker, rausgeschaut, Regen ohne Ende, weitergeschlafen, eingepackt, heimgefahren. Wollte nich schon wieder ein Mopped im Regen toeten. Fazit: Strecke im Verlauf saugeil, Boxenein-. und Ausfahrt doof, Boxen (ich hatte keine, hab nur reingeschaut) groß mit allem. Alles halt ziemlich neu und sauber. Niveau bei Bike Promotion ziemlich niedrig (Tschuldigung Chris, trotzdem ein guter erster Platz ;-) ). Keine Tanke im FL, man muß raus auf die oeffentliche Straße und da sollen schon oefters die gruenen Maennchen gewartet haben. Tja, das war`s im grossen und ganzen. Noch Fragen?